Inhalte erleben: Interaktive Bilder

Schnell klicken, schnell schauen, Infos in kleinen Häppchen: Wer unterwegs ist, checkt nur mal schnell ab, was es so gibt. Eine Möglichkeit, Inhalte geschickt zu verpacken und gleichzeitig erlebbar zu gestalten sind interaktive Bilder. ThingLink oder Imagemarker sind Software-Angebote, die es einem leicht machen, über Pop-Up-Fenster weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Der Vielfalt sind„Inhalte erleben: Interaktive Bilder“ weiterlesen

Wasser schützen

Wasser als Ressource zu schützen, gehört für mich zu den wichtigsten Aufgaben kommender Jahrzehnte. Der Klimawandel bewirkt drastische Veränderungen, die ein Handeln auf vielen Ebenen erfordern. Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Nicht überall auf der Welt ist es selbstverständlich, Zugang zu sauberem Trinkwasser zu haben. Hier ein paar ausgewählte Beispiele zum Schutz des Wassers:„Wasser schützen“ weiterlesen

Work-Life-Balance: Laufen – online

Der METRO Marathon Düsseldorf fand online statt. Laufsportbegeisterte und solche, die es werden wollen, konnten sich kostenlos über die Plattform „Keep Moving“ anmelden. Ziel war es, den Läufer*innen trotz des Ausfalls die Möglichkeit zu geben, den Wettstreit zu absolvieren. Schließlich sollte der Schweiß des vorangegangenen Trainings nicht umsonst gewesen sein. Ganz findige Idee dabei: Teilnehmende„Work-Life-Balance: Laufen – online“ weiterlesen

Sichere Videotelefonie für Senioren

Einfach und sicher per Video telefonieren. Techniklotsen, ein Tochterunternehmen desEvangelischen Johanneswerk, haben eine neue Plattform für Videotelefonie (https://www.johanneswerk.de/aktuelles/artikel/mit-oma-in-kontakt-bleiben/) initiiert und passend zu Ostern auch schon getestet. Hauptzielgruppe sind Senioren- und Pflegeheime und Wohnverbände. Über zur Verfügung gestellte Tablets, die leicht zu desinifzieren sind, konnten sich die Bewohner*innen in einem virtuellen Raum mit den Angehörigen treffen.„Sichere Videotelefonie für Senioren“ weiterlesen

Storytelling, Fotostories

5 Tipps zum Storytelling mit Fotos. Fotos erzählen Geschichten. Viele Bilder erzählen viele Geschichten? Ganz so einfach ist es nicht. Hier sind 5 Tipps, die mir geholfen haben: Weniger ist mehr: Kennt Ihr noch Petcha Kucha, das Vortragsformat aus Japan? Teilnehmende hatten 20 Fotos á 20 Sekunden Zeit, um Ideen zu präsentieren. Eine gute Übung,„Storytelling, Fotostories“ weiterlesen

Was Bilder nicht (aus-)sagen, ein Threetop Info-Blog aber!

Die Aufgabe: Auf ein regionales Event vom NABU Herford aufmerksam machen. Die Idee: Die Kombination verschiedener Medien in einem einzigen Info-Blog. Die Vorteile: Ein stimmiges Gesamtbild, das die Stärken jeder einzelnen Medienform kombiniert. Das ist Storytelling in Bestform! Wer ihn kennt, weiß, Friedhelm ist aktiver Naturschützer. Warum greift so einer zur Kettensäge? Das Mehr an„Was Bilder nicht (aus-)sagen, ein Threetop Info-Blog aber!“ weiterlesen