Virtual Reality: faszinierend neu

Längst haben Virtual Reality Brillen das Image einer Spielerei abgelegt. Aber manchmal ist genau das ihre Stärke: Mit Inhalten spielerisch umzugehen. Hier das „virtual Bauhaus“, ein Projekt, das 2019 auf der re:publica vorgestellt wurde.

Ich fand das total super, virtuell selbst Skulpturen aus- und wieder zusammenzusetzen und auch mal ein paar Gegenstände in der Luft schweben zu lassen. Das hatte einen großartigen Effekt und machte einfach Spaß! Eine tolle Art, Informationen zu vermitteln.

Create a sculpture – virtual. Yes!

vimeo.com

Und wer sich noch Inhalt wünscht: Bittesehr. So fortschrittlich das Bauhaus auch war, es war auch in seiner Zeit verhaftet. Das hieß für Frauen, das sie nicht frei entscheiden durften, in welchen Bereich sie gehen wollten. Wieder Richtung nähen und so. Doch die Bauhäuslerinnen waren clever. Sie arbeiteten mit Stoff – wie vorgeschrieben, entwickelten aber innovativ Ideen für Möbel.

Veröffentlicht von doroter

Hi, ich bin als digital immigrant Internet-Entdeckerin. Mich erstaunen die Möglichkeiten der neuen Medien immer wieder. Ich übersetze gern die reale Welt "in digital". My Threetop wendet sich an andere digital immigrants, die nach Brücken suchen zwischen analog und digital.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: